Optimismus

– ist gesund

Optimismus bezeichnet eine heitere, zuversichtliche und lebensbejahende Grundhaltung und eine positive Ausrichtung auf die Zukunft.

Obwohl jeder situativ oder themenbezogen natürlich mal optimistisch und mal pessimistisch in die Zukunft blickt, hat jeder Mensch eine grundlegende Tendenz eher positiv oder negativ eingestellt zu sein. Angeblich sind hierbei 24% angeboren, 13% durch die Sozialisation geprägt und der Rest durch eigene Erfahrungen erlernt. Über prozentuale Angaben lässt sich wie immer streiten, aber in der Regel sind Optimisten gesünder. Das liegt unter anderem an dem Gesetz der Resonanz. Das besagt, dass wir die Dinge in unser Leben ziehen, denen wir unsere Aufmerksamkeit widmen, an die wir glauben und die mit viel Emotionen verbunden sind. Unsere innere Einstellung wirkt wie ein Magnet und zieht das an, was wir ausstrahlen. Erwarten wir das Beste, sind wir entspannt und schütten Glückshormone aus und ziehen das Glück an; haben wir Angst, überfluten uns Stresshormone, die uns auf Dauer krank machen.

Und selbst wenn die Realität am Ende doch nicht so ist wie erhofft, können Optimisten mit negativen Erfahrungen besser umgehen, weil sie bis dahin ihr Immunsystem und ihre Freude kultiviert haben und sie Misserfolge eher äußeren Faktoren zuschreiben, positive Erlebnisse hingegen der Eigenleistung. Ihr Selbstwertgefühl ist höher, sie gehen das Leben kraftvoll und selbstbewusst an, was wiederum zu einer positiven Ausstrahlung führt und der Kreis schließt sich…

Mir ist es sehr wichtig, in der heutigen Zeit für die Macht der eigenen Gedanken zu sensibilisieren und daran zu erinnern, dass wir Schöpfer unserer Realität sind. Lassen wir uns also nicht von negativen Zukunftsszenarien runterziehen, sondern bleiben/werden wir optimistisch, denn nur so können wir die Welt zum Besten wenden. 

Der Zukunftsforscher Geseko von Lüpke berichtet von derzeit über 10 Millionen Initiativen weltweit, die an einer “neuen Welt” basteln. 
DIESE ist eine und DU ein Teil davon. Dafür danke ich Dir von Herzen!

„Optimismus ist in seinem Wesen keine Ansicht über die gegenwärtige Situation, sondern er ist eine Lebenskraft, eine Kraft der Hoffnung, wo andere resignieren, eine Kraft, den Kopf hochzuhalten, wenn alles fehlzuschlagen scheint, eine Kraft, Rückschläge zu ertragen, eine Kraft, die die Zukunft niemals dem Gegner lässt, sondern sie für sich in Anspruch nimmt.“ (Dietrich Bonhoeffer)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.