Liebe

…ist

“Liebe ist: Ruhe im Herzen eines anderen zu finden.”

Auf der Suche nach einem Hochzeitskartenspruch hat mich diese Definition vor einigen Jahren tief berührt und traurig gestimmt, weil ich das in meiner damaligen Beziehung nicht so empfand. Doch war ich noch nicht in der Lage, auf mein Herz zu hören und die Konsequenz zu ziehen. Ich war stattdessen im Kampfmodus: Das muss doch funktionieren! Irgendwann wird mein Partner einsehen, dass ich recht habe, wird sich verändern, mich wirklich sehen. Mit der Zeit kam die Einsicht, dass ich niemanden ändern kann, sondern nur meine Einstellung zum Partner oder mich selbst verändern kann. Also verlagerte sich der Kampf auf einen inneren. Mich selbst zu optimieren, an mir zu arbeiten und täglich ein Stück bewusster und besser zu werden. Immer im Hinterkopf den Buchtitel von Eva-Maria Zurhorst “Liebe dich selbst und es ist egal wen zu heiratest.” Dass insbesondere der erste Teil wichtig ist, wurde mir erst spät klar. LIEBE dich SELBST.
Sich selbst zu lieben, bedeutet für mich in erster Linie in Verbindung zum eigenen Herzen zu leben, seine Werte und auch Grenzen zu kennen und einzufordern. Und nur wenn du dich selbst liebst und dich liebevoll um dich kümmerst, wirst du bemerken, dass du so viel Liebe und Freude in dir trägst, dass du es nicht im Außen suchen musst. Ein ruhiges und zugleich kraftvolles Gefühl.

Liebe ist. Du bist Liebe.

“Liebe ist das Einzige, war für uns spürbar ist und die Dimension von Zeit und Raum überwindet.” (aus “Interstellar”)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.